Donnerstag, 09. Juli 2020

Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Nienbergen

Ortsbrandmeister Jan Grabow jetzt Hauptlöschmeister
- Hoffen auf ein neues Fahrzeug im Jahr 2020 -

Nienbergen (ik). Ortsbrandmeister Jan Grabow berichtete in seinem zweiten Jahr als Nienberger Wehrleiter mit zwei Einsätzen von einem „ruhigen“ Einsatzjahr. Am 25.7.2019 mussten bei Malsleben zwei Einsätze abgearbeitet werden. Zunächst brannte ein Stoppelfeld bei Malsleben,

nachdem das Stoppelfeld gelöscht war kam wenig später die Einsatzmeldung eines Mähdrescherbrandes bei Malsleben, hier hatte der Mähdrescherfahrer bei Eintreffen der Wehr jedoch schon selbst gelöscht.

Zu diesen Einsätzen kamen noch mehrere Einsatzübungen (Sandsackbefüllen, Hydrantenkontrolle, Atemschutzübungen, Funk und Fahrübung und eine Jahresübung mit einigen Südkreiswehren)  sowie sonstige diverse Schulungsabende. Auch die Kameradschaftspflege kommt nicht zu kurz, so wird jährlich ein Spieleabend und ein Ausflug organisiert.

Mit 77 Mitgliedern (29 Aktive, 14 Altersabteilung, 34 Fördernde) ist die Nienberger Wehr weiterhin unverändert gut aufgestellt.

Erfreut zeigten sich Ortsbrandmeister Jan Grabow und Bergens Bürgermeisterin Heidi Schulz, dass die jungen Einsatzkräfte  der Nienberger Wehr zu den angebotenen Feuerwehr-Lehrgängen fahren und die Prüfungen erfolgreich absolvieren.

Besonders froh ist OBM Jan Grabow, dass er mit Adrian Behr und Florian Sültemeyer auf zwei neue Atemschutzgeräteträger zurückgreifen kann.

Durch die Teilnahme an diversen Lehrgängen konnte OBM Jan Grabow mit Frauke Gerstenkorn, Adrian Behr, Jasper Grabow, Lennard Preuß und Florian Sültemeyer gleich fünf junge ehrenamtlich Einsatzkräfte der Nienbereger Wehr zum Oberfeuerwehrmann/zur Oberfeuerwehrfrau befördern.

Karsten Schlegel als Vertreter des Kreisfeuerwehrverbandes (KFV) hatte auch noch eine Beförderung parat. Ortsbrandmeister Jan Grabow wurde zum Hauptlöschmeister befördert.

Für dieses Jahr ist die Auslieferung des neuen TSF-W vorgesehen. Ob und wann das neue Fahrzeug mit welchem Fahrgestell ausgeliefert wird steht noch nicht fest.

Die baulichen Gegebenheiten der Fahrzeughalle sind jedenfalls gegeben. Mit dem neuen Fahrzeug aus Lütenthien und Tüschau-Krummasel hat die Wehrführung mehrmals ein so genanntes „Probeparken“ durchgeführt.

Frauke Gerstenkorn Gruppenführerin der Wettbewerbsgruppe wünscht sich, dass die Wettkampfgruppe öfter komplett zusammen üben kann um wieder bessere Platzierungen  bei Samtgemeinde- und  Kreiswettkämpfen vorzuweisen zu können. Durch Schicht- und Wochenenddienst  oder sonstige berufliche Gründe ist ein gemeinsames üben nicht möglich. Dementsprechend sind auch in 2019 die Platzierungen bei den Wettbewerben nicht so besonders ausgefallen. Hier ergänzte Karsten Schlegel vom KFV „ihr versucht zumindest euer Bestes zu geben und nehmt an den Wettbewerben teil, andere Wehren nehmen garnicht erst teil“.

Bergens Bürgermeisterin Heidi Schulz und Ortsbrandmeister Jan Grabow dankten allen Mitgliedern für ihren geleisteten ehrenamtlichen Einsatz für die Allgemeinheit und der FF Nienbergen.


Jan Grabow neuer Hauptlöschmeister


Karsten Schlegel (l) befördert Jan Grabow zum Hauptlöschmeister, rechts Ralf Sültemeyer Stelv. OBM


alle Beförderten der FF Nienbergen v.l. Frauke Gerstenkorn, Adrian Behr, Jan Grabow, Lennard Preuß, Jasper Grabow, Florian Sültemeyer

Kalender

Juli 2020
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31

Wetterwarnung

Wetterwarnung für Kreis Lüchow-Dannenberg :
Es ist zur Zeit keine Warnung aktiv.
0 Warnung(en) aktiv
Quelle: Deutsche Wetterdienst
Letzte Aktualisierung 01/01/1970 - 01:00 Uhr

Gefahren

Waldbrandgefahrenindex
Waldbrandgefahr

Graslandfeuer-Index
Graslandfeuer-Index

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.