Dienstag, 20. August 2019

Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Püggen

Fünf Einsätze im Jahr 2018 - Wehr hielt Rückblick auf das Jahr 2018 - Wahl des stellvertretenden Ortsbrandmeister - Ehrungen und Beförderungen.

Als Gäste begrüßte Ortsbrandmeister Horst Schulze im Bürgerhaus Bürgermeister Klaus-Dieter Kiekhäfer, und Vertreter von den Nachbarwehren Sachau und Gistenbeck. Bei der Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Püggen stand natürlich die Wahl des stellv. Ortsbrandmeisters und die Suche nach einen Nachfolger/in für das Amt des Jugendwartes im Mittelpunkt. Bis es soweit war zog Ortsbrandmeister Horst Schulze, Bilanz vom vergangenen Jahr.

Durch den langen, trockenen Sommer im letzten Jahr war die 74-Mitglieder starke Wehr, davon 31 Aktive und 10 Jugendlichen mehr gefordert als in den Jahren zuvor. Bei fünf Einsätzen mussten die Aktiven ihr Können unter Beweis stellen. Besonders bei einen Wohnhausbrand in Zargleben war das der Fall. Weiter bekämpfte man Stoppelfeldbrände in Bausen und Diahren, wobei beim letzteren eine Ausbreitung zu einem naheliegenden Wald verhindert werden konnte. Bei einem Gebäudebrand in Groß Sachau kamen die Vorzüge und schnelle handeln mit dem TSF-W der Wehr zur Geltung. Eine Ausbildung an der Sacksandabfüllmaschine in der Kiesgrube von Neu Tramm wurde an zwei Terminen absolviert. Eine Einsatzübung über lange Wegstrecken bei der Wasserföderung rundete das Geschehen im vergangenen Jahr ab.

Ortsbrandmeister Horst Schulze bemängelte, daß die TS-Pumpe seit Juli in Reparatur ist, und das zwei neue Kameraden noch nicht komplett ausgerüstet sind. So erbrachten Einsätze, Übungen und Ausbildung 1240 Dienststunden, so Schulze in seinem Bericht.Für den kameradschaftlichen Teil sorgten ein Grillabend und ein Kartenabend.

Jugendfeuerwehrwartin Daniela Staack berichtete, daß man letztes Jahr die Öffentlichkeitsarbeit in den Vordergrund gesetzt hat. Die derzeit 10 Mädchen und Jungen der Wehr qualifizierten sich beim Spiel ohne Grenzen in Waddeweitz, als Zweiter für den Bezirksentscheid in Boltersen. Man nahm am SG-Feuerwehrtag in Woltersdorf und am Kreisfeuerwehrtag in Lüchow teil. Ferner absolvierten 4 Jugendliche die Leistungsspanne. Anschließend gab D. Staack bekannt, daß Sie aus privaten Gründen ihr Amt nicht mehr weiter führen könnte. Man einigte sich vorerst auf Feuerwehrmann Jonas Gross, der eine Probezeit erhält, um sich im September dann zu entscheiden, ob er das Amt des Jugendfeuerwehrwart übernimmt. Solange übernimmt der Stellvertreter Bernd Staack die Verantwortung.

Bei der Wahl des stellvertretenden Ortsbrandmeister wurde Henning Schulz aus Zeetze in seinem Amt bestätigt. Weiter standen alle Funktionsträger zur Debatte. Es gab eine Änderung im Komando. Michael Schulz übernimmt das Amt des Atemschutzgerätewart. Alle anderen wurden auf der Versammlung in ihren Ämtern bestätigt.

Für die stetige Bereitschaft und das hohe Engagement der Wehrleute bedankte sich Bürgermeister Klaus-Dieter Kiekhäfer mit Grußworten an die Wehr Püggen. Er ist stolz, daß es in Püggen weitergehe, wo auch eine sehr gute Jugendarbeit geleistet wird. Der Wehr wünschte er alles Gute für die Zukunft.

Ortsbrandmeister Horst Schulze musste dann einige Ehrungen und Beförderungen vornehmen. Hermann Henke aus Mammoissel gehört seit 60 Jahren der Freiwilligen Feuerwehr Püggen an. Auf 50 Jahre blickt Kamerad Bernhard Schulze aus Püggen zurück. Jeweils seit 25 Jahren sind Benno Bölke und Marco Schulz in der Wehr aktiv. Zum Feuerwehrmann wurde Jonas Gross befördert.

 

Kalender

August 2019
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

Wetterwarnung

Wetterwarnung für Kreis Lüchow-Dannenberg :
Es ist zur Zeit keine Warnung aktiv.
0 Warnung(en) aktiv
Quelle: Deutsche Wetterdienst
Letzte Aktualisierung 20/08/2019 - 18:56 Uhr

Gefahren

Waldbrandgefahrenindex
Waldbrandgefahr

Graslandfeuer-Index
Graslandfeuer-Index

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen